Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Im Alltag Ruhe finden..., "Gedanken auch mal abschalten können"...,
zufrieden und gelassen sein - trotz Stress, Krankheit oder Schmerz?
 

Stärkung der Gesundheit mit Hilfe einer alten Buddhistischen Meditationsform die zu größerer Achtsamkeit und Weisheit führt und die es den Menschen ermöglicht, jeden Augenblick seines Lebens, auch die schmerzvollen, so erfüllt wie möglich zu leben. Achtsamkeitsmeditation ist weit mehr als Entspannung. Wir entwickeln dadurch eine größere innere Festigkeit, die es uns erlaubt, jeder Lebenserfahrung mit mehr Gleichmut, Klarheit, Verständnis und Weisheit zu begegnen.  Das bedeutet auch, dass Spannungen, Stress, körperliche Schmerzen, unsere Geisteszustände wie Angst, Wut, Frustration, Enttäuschung, Unsicherheit und Wertlosigkeit ein Teil unserer Achtsamkeit sein müssen. Beim Auftreten dieser Erscheinungen, müssen wir ihnen begegnen, sie akzeptieren und sogar willkommen heißen. Warum? Weil das Einverständnis, sowie es eben in diesem Augenblick ist, ob angenehm oder unangenehm, der erste Schritt hin zu einer Veränderung dieser Realität und unserem Verständnis dazu ist.

Folgendes Bild:
Vergleichen wir den Geist mit der Oberfläche eines Sees oder Meeres. Auf ihr gibt es immer Wellen, manchmal große manchmal kleine. Viele Leute denken Meditation besteht darin, die Wellen zu verhindern, so dass die Oberfläche friedlich und ruhig wird, doch diese Vorstellung ist irreführend. Der wahre Geist der Achtsamkeitsübung wird von folgendem Bild illustriert.

Es zeigt einen etwa siebzig jährigen Yogi, wie er mit weißem Rauschebart und wehenden Roben, auf einem Surfbrett stehend auf Hawaii auf einer Welle reitet.
Die Überschrift lautet:
Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen, sie zu reiten.

Akzeptanz bietet uns einen Weg an, durch die Höhen und Tiefen des Lebens zu navigieren.

___________________________________________________________________________

Die Stille ist nicht auf den Gipfeln der Berge,
der Lärm nicht auf den Märkten der Städte,
beides ist in den Herzen der Menschen.

                                                aus Indien